Unternehmensleitlinien

Unser Unternehmen

Die Harold Scholz & Co. GmbH ist ein familiengeführtes mittelständisches Unternehmen. Der familiäre Charakter der Unternehmensführung setzt sich innerhalb des Unternehmens in einem starken „Wir-Gefühl“ fort. Dieses Wir-Gefühl manifestiert sich in dem Begriff „Scholzianer“ und stellt die Basis für ein gesundes Betriebsklima und eine geringe Fluktuation dar. Viele Scholzianer sind schon sehr lange im Unternehmen tätig, manche Kolleginnen und Kollegen stellen aus ihren Familien bereits die zweite oder dritte Generation der Mitarbeiterschaft dar.  Nach außen ist der familiäre Charakter die Basis für fairen und partnerschaftlichen Umgang mit allen Geschäftspartnern. Hierdurch sind langjährige, oft jahrzehntelange Partnerschaften entstanden, welche eine wichtige Basis für den Unternehmenserfolg bei Scholz und beim Geschäftspartner darstellen.

Unsere Kunden

Der zufriedene Kunde steht im Mittelpunkt sämtlicher Aktivitäten in unserem Unternehmen. Oberstes Ziel ist es, in engen Absprachen Qualitäts- und Liefervereinbarungen zu treffen und diese dauerhaft zu gewährleisten. Dies ist eine wichtige Basis für eine langfristige partnerschaftliche Zusammenarbeit. Wir verstehen uns gegenüber unserem Kunden nicht nur als zuverlässiger Lieferant unserer Produkte sondern als kompetenter Partner in der Beratung rund um unsere Produkte und ihre Anwendung im Kundenmedium. Hierzu stehen kompetente Kundenbetreuer und Techniker bereit, welche sich mit unseren Kunden im engen Austausch befinden.

Unsere Mitarbeiter

Ein weiterer Schwerpunkt der Unternehmenskultur ist der respektvolle und verantwortungsvolle Umgang mit unseren Mitarbeitern. Wir Scholzianer respektieren uns gegenseitig und achten auf einen wertschätzenden Umgang miteinander. Dies schließt einen kritischen Umgang miteinander nicht aus, im Gegenteil, dieser ist wichtig, um uns ständig zu hinterfragen und zu verbessern. Das Wohl unserer Mitarbeiter ist eng mit dem Unternehmenserfolg verknüpft, beide gehen Hand in Hand. Auf Arbeitssicherheit wird besonderen Wert gelegt, ihre immerwährende Verbesserung ist wichtiges Ziel der Betrachtung und Optimierung unserer innerbetrieblichen Abläufe. Die Ausbildung von Mitarbeitern, ihre ständige Weiterbildung und die Förderung ihrer Weiterentwicklung sind Basis für eine Weiterentwicklung des Unternehmens. Wir fördern stets die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter und unterstützen sie dabei, dass sich das kollegiale Verhältnis und das gute Miteinander nicht nur auf die Zeiten während der Arbeit beschränken muss sondern darüber hinaus auch im privaten, etwa im sportlichen Rahmen gepflegt werden können. Unser Unternehmen bietet keinen Platz für soziale, ethnische oder religiöse Ausgrenzung!

Unsere Unternehmensstrategie

Die Unternehmensstrategie scholz 4.1 Evolutionäres innovatives Wachstum made by scholz hat die Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens im Blick. Auf Basis der vielen erfolgreichen Jahrzehnte in der Vergangenheit wollen wir unser Unternehmen weiterentwickeln und durch ein vom gesamten Unternehmen getragenes Innovationsmanagement mit neuen Produkten und neuen Anwendungsgebieten Neuland betreten. Neue technische Entwicklungen, sich ändernde Gesetze und Regularien, die Lösung bestehender Probleme und stets neue Anforderungen von Kunden und Anwendern sind wichtige Treiber für Neuentwicklungen. Um den Erfolg nicht dem Zufall zu überlassen, bauen wir auf das vorhandene und sich stets weiter entwickelnde Wissen unserer Mitarbeiter und auf unsere gute Vernetzung in den Märkten, in Verbänden und Gremien. Die konsequente Verbesserung unserer Unternehmensprozesse sind eine weitere wichtige Grundlage, um in Zukunft erfolgreich arbeiten zu können.

Unsere Verantwortung - QUAER

QUAER steht für unser unternehmensinternes integriertes Managementsystem: Qualitäts-, Umwelt-, Energie-, Arbeitssicherheits- und Risikomanagement. Unser Unternehmen ist nicht nur Partner im Bereich Ökonomie, Industrie und Markt, es ist ein Teil unserer Gesellschaft und unseres Ökosystems. Hieraus ergibt sich, dass wir Verantwortung für unser Handeln übernehmen müssen und wollen. Zielsetzung ist es bestehende Gesetze, Verordnungen und berechtigte Anforderungen interessierter Parteien einzuhalten. Darüber hinaus verpflichten wir uns im Rahmen unseres integrierten Managementsystems, Verantwortung industriellen, gesellschaftlichen, sozialen und ökologischen Bereichen zu übernehmen. Dabei stehen die Schonung von Ressourcen, die Reduktion von umweltbeeinflussenden Vorgängen, die Einsparung von Energie und das Erkennen und Abbauen von Risikofaktoren im Vordergrund. QUAER basiert auf einem prozessorientierten Managementansatz. Nicht nur auf Unternehmensebene finden Stakeholder-Analysen und Risiko-Chancen-Betrachtungen statt, sondern auch auf Prozessebene findet selbige Methodik Anwendung. Wichtige Kenngrößen werden aufgenommen und bewertet. So erkennen wir in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess Abweichungen im Soll/Ist-Vergleich und können nach der Ursachenanalyse Korrekturmaßnahmen einleiten.

Qualität:

Die Umsetzung des zertifizierten Qualitätsmanagements ist grundlegende Voraussetzung, unsere Qualitätsvereinbarungen mit unseren Kunden zu gewährleisten, zu erhalten und unseren Qualitätsanspruch transparent zu machen. Voraussetzung für ein angemessenes Qualitätsmanagement ist die klare Definition und Strukturierung von Unternehmensprozessen. Qualität ist Basis unseres Erfolgs. Die Steigerung der Qualität (Produkt, Service, Lieferung) ist unser Ziel. Qualität aus Selbstverständnis zu verstehen ist unsere Aufgabe.

Umwelt:

Die Schonung von Ressourcen und die Minimierung von Auswirkungen unseres Tuns auf das Ökosystem sind die wichtigsten Ziele, die unser Unternehmen aus ökologischer Verantwortung heraus leistet. Durch die fortlaufende Betrachtung des Ressourcen-Einsatzes und des Abfall-Aufkommens, durch die regelmäßige Prüfung der Produktionsverfahren hinsichtlich ihrer Umweltrelevanz sowie durch Steigerung des Umweltbewusstseins aller Mitarbeiter durch Information und Schulung werden wir unser Verantwortung gegenüber der Umwelt gerecht.

Arbeitssicherheit:

Sicherheit und Gesundheit unser Mitarbeiter bei der Arbeit sind von herausragender Bedeutung. Um sicheres Arbeiten zu ermöglichen, werden sämtliche Betriebsabläufe regelmäßig - bereits in der Planungsphase beginnend - auf Risiken für die Gesundheit überprüft, entsprechend Gefährdungsbeurteilungen vorgenommen und optimiert. Prävention und kontinuierliche Verbesserung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes haben einen hohen Stellenwert. Erfolgreiche Arbeitssicherheit und Gesundheitsförderung gelingt durch Vorbildfunktion der Führungskräfte, durch verantwortliche Wahrnehmung der Führungsaufgabe, durch Einbindung und Mitwirkung aller Mitarbeiter sowie durch eigenverantwortliches Mitwirken der Mitarbeiter.

Energie:

Wir verfolgen die Optimierung von Energieverbräuchen, die Energieerzeugung und die Energiespeicherung durch sinnvolle technische Weiterentwicklung permanent. Die Angemessenheit des Energieeinsatzes und Energieverbrauchs in Art und Umfang sowie der Energiedaten werden deshalb regelmäßig ermittelt und überprüft. Soweit wirtschaftlich vertretbar werden die Energieeffizienz durch den Erwerb energieeffizienter Produkte und Dienstleistungen sowie der verantwortungsvolle Umgang der Mitarbeiter mit Energieverbrauch durch technische Unterstützung gefördert.

Risikomanagement:

Ein konsequentes Risikomanagement sichert die Zukunft unseres Unternehmens, wohl wissend, dass jede noch so gut geplante und bewertete Neuerung oder Veränderung Risiken in sich bergen kann. Wir verstehen Risikomanagement aber auch als Chancenmanagement. Dies Risiko- und Chancenmanagement bildet die methodische Klammer des QUAER, unserer Verantwortung.